Verbunden sein


unser Newsletter


E-mail schreiben


wir auf Facebook


wir auf Twitter

 

unsere Praxis-App

Weiter sagen ...

Qi Gong

Qi Gong
Die chinesischen Schriftzeichen für Qi Gong.

Qi Gong (gespr.: Schii Gong) ist eine der tragenden Säulen der chinesischen Medizin.

 

Die Bewegungstherapie der TCM ist aber weit mehr als Krankengymnastik oder "Fliegenfänger-Übungen" im Park.

 

Man könnte Qi Gong wörtlich übersetzen mit Energie (Qi) - Leistung (Gong). Also ist das Hauptziel dieser Kunst, der aktive Umgang mit unserer Lebensenergie.

 

Qi Gong ... die Wurzeln

Über die Herkunft des Qi Gongs ist man sich bis heute nicht so richtig einig. Es wird gemunkelt das ein indischer Mönch namens Boddidahrma (der wirklich existierte) den chinesischen Mönchen eine Folge von gymnastischen Übungen gezeigt haben soll die ihre müden Gelenke wieder in schwung bringen sollten und diese haben es dann weiterentwickelt.

 

Soviel zur Legende.

 

Fakt ist, das Qi Gong seit vielen hundert Jahren fester Bestandteil der chinesischen Medizin ist und in der Regel eng verknüpft mit einer Kampfkunst ist.

 

Es gibt also nicht "das" Qi Gong. Fast jede asiatische Kampfkunst hat über die Generationen sein spezielles Qi Gong erarbeitet. So gibt es das Tai Chi - Qi Gong (das bekannteste), das Bagua Zhang - Qi Gong, das Shaolin - Qi Gong ... und so weiter.

 

Man könnte also sagen das Qi Gong der Gesundheits-Aspekt einer Kampfkunst ist.

 

Einsatzgebiete von Qi Gong

Anders als unsere Bewegungstherapien im Westen ist Qi Gong in fast allen Bereichen der chinesischen Medizin zu finden. Von der Psyche über die Organe bis zu den Knochen...Qi Gong leistet überall einen großen Beitrag zur Genesung.

 

Da Qi Gong ein aktiven Umgang mit der eigenen Lebensenergie lehrt, ist es ein ideales Mittel um den Heilungsprozess zu Hause alleine zu unterstützen.

 

Qi Gong bei uns

Qi Gong in der Praxis
Qi Gong in der Praxis

In unserer Praxis finden Sie WingTsun-Qi Gong ... das heißt den Gesundheitsaspekt, das Qi Gong, der Kampfkunst WingTsun.

 

Qi Gong wird in der Regel begleitend zur Behandlung als "Hausaufgaben" mitgegeben oder als Einzelunterricht individuell weitergegeben.

 

"Unser" Qi Gong lehrt einen bewussten Umgang mit dem eigenem Körper und Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren.

 

Unterrichtet werden Partner- wie Solo-Übungen die im Alltag leicht Platz finden und keine besonderen Vorraussetzungen brauchen.

 

 

Wenn Sie noch Fragen haben: einfach hier stellen.